Morning Flow Ride & Ride the Night - Samstag, 16. März 2024

Winter Mountainbike Events

Die coolsten Mountainbike Events diesen Winter! Am frühen Morgen - noch bevor die Pisten öffnen - vom Weissfluhgipfel bis nach Küblis mountainbiken, wer wollte das nicht immer schon mal machen? Und am Abend dann am Rinerhorn sich mit Kolleg/innen messen am Ride the Night Rennen! Das ist doch mal ein Samstagsprogramm...oder?


Morning Flow Ride



Mit den ersten Sonnenstrahlen eröffnen wir im März den Pistentag im Gebiet Parsenn mit den Mountainbikes! Die Abfahrt der ca. 120 Teilnehmenden beginnt am frühen Morgen auf dem Weissfluhgipfel auf 2’844 m ü. M. und führt über zwölf Kilometer auf präparierter, jedoch technisch anspruchsvoller Piste nach Küblis (810 m ü. M.). Der Morning Flow Ride ist kein Rennen, sondern Genuss und Spass unter Gleichgesinnten. Ein Zwischenhalt in der «Alten Schwendi» ist daher fast schon Pflicht. Der Rücktransport erfolgt mit der Rhätischen Bahn von Küblis bis Davos Dorf.


Ride the Night



Das Winter Mountainbike Rennen auf Schnee findet abends auf der beleuchteten und nur für Biker geöffneten Talabfahrt vom Rinerhorn nach Davos Glaris statt. Die Abfahrt darf von 18.30 bis 21:30 Uhr so oft wie ihr möchtet unter die Räder genommen werden. Startzeiten werden keine vorgegeben. Am Schluss wird die schnellste gefahrene Zeit gewertet und der/die Sieger/in gekürt!
Kategorien Ride the Night:

  • Rookies U16 (nur mit Einverständniserklärung des/der Erziehungsberechtigten)
  • Erwachsene Damen (Minderjährige brauchen ebenfalls die Einverständniserklärung des/der Erziehungsberechtigten)
  • Erwachsene Herren (Minderjährige brauchen ebenfalls die Einverständniserklärung des/der Erziehungsberechtigten)


Preise

  • Morning Flow Ride mit Einzelfahrt auf den Weissfluhgipfel = CHF 89.-
  • Morning Flow Ride mit Einzelfahrt auf den Weissfluhgipfel & Ride the Night Teilnahme = CHF 144.-
  • Morning Flow Ride mit auf den Weissfluhgipfel & Ski-Tageskarte = CHF 109.-
  • Morning Flow Ride mit auf den Weissfluhgipfel & Ski-Tageskarte & Ride the Night Teilnahme = CHF 164.-
  • Ride the Night Rookies U16 (inkl. Startgeld und Bergbahnticket für den Abend) = CHF 49.-
  • Ride the NIght Erwachsene (inkl. Startgeld und Bergbahnticket für den Abend) = CHF 69.-


Programm

Morning Flow Ride

  • 06.00-07.00 Uhr: Ticketausgabe in der Talstation-Eingangshalle der Parsennbahn
  • 06.20-07.00 Uhr: Bergfahrten Standseilbahn ab Davos nach Weissfluhjoch (1x Umsteigen)
  • 06.45-07.45 Uhr: Bergfahrten Luftseilbahn ab Weissfluhjoch bis Weissfluhgipfel
  • 07.00-07.45 Uhr: Start ab Weissfluhgipfel (kein Massenstart, keine Zeitmessung)
  • 07.43-11.10 Uhr: Transport mit RhB ab Küblis nach Davos Dorf (jeweils xx:41 und xx:11 Uhr)


Ride the Night

  • Ab 17:45 Uhr: Startnummernausgabe
  • 18:15 Uhr: Erste Bergfahrt Rinerhorn ab Davos Glaris
  • 18:30 Uhr: Rennbeginn
  • 21:30 Uhr: Rennende
  • 22:00 Uhr: Rangverkündigung bei der Talstation Rinerhorn (Blockhuus)


Anmeldung



Reglemente
Reglement Morning Flow Ride
Reglement Ride the Night


Haftungsausschluss
Muss an den Event unterzeichnet mitgebracht werden oder vor Ort ausgefüllt.
Haftungsausschluss


Helfer/innen
Wir suchen noch Verstärkung! Wer gerne hinter die Event-Kulissen blicken möchte und ein Teil der Bike Community Davos werden möchte, kann sich gerne melden an events@bike-academy.ch.
Vielen Dank :)

Veranstalter
Verein Bike Events Davos in Zusammenarbeit mit den Davos Klosters Bergbahnen AG.
Wer Fragen zum Event hat, schreibt bitte eine Mail an events@bike-academy.ch.

Übernachtungsmöglichkeiten
Falls ihr noch eine Unterkunft braucht, findet ihr diese auf davosklostersmountains.ch

 

Rückblick Morning Flow Ride 2023

Rund 70 motivierte Fahrerinnen und Fahrer machten sich früh morgens ab 6.00 Uhr auf den Weg mit den Bergbahnen hoch zum Weissfluhgipfel. Durch den ausgiebigen Schneefall erwartete sie am Berg eine diese Saison selten gesehene Stimmung: Schnee so weit das Auge reicht. Der luftige Pulverschnee machte die Abfahrt zu einem unvergesslichen Erlebnis! Viel Flow, Spass und der eine oder andere Sturz löste bei den Fahrerinnen und Fahrer viel Gelächter und Adrenalin aus. Jauchzer, Lacher und Geplauder erfüllten das morgendliche Schneegestöber. Dank erstaunlich guter Sicht und aufmerksamen Helferinnen und Helfer fanden alle Teilnehmende den Weg bis zur Schifer Talstation ohne Problem. Dort wartete die Crew des Gasthauses «Alte Schwendi» schon gespannt auf die buntgemischte Truppe an Bikerinnen und Biker. Nach einer kleinen Stärkung mit Kafi Luz oder etwas Süssem ging’s sogleich weiter durch den verschneiten Wald in Richtung Küblis. Nach gut 12 Kilometern und knapp 2'000 Tiefenmetern erreichten die Morning Flow Rider den Bahnhof Küblis. Mit der Rhätischen Bahn ging’s dann bequem zurück nach Davos. Die hammer Abfahrt, die zahlreichen (harmlosen) Stürze in den weichen Pulverschnee und das Erlebnisse in einer coolen Truppe wird noch lange in Erinnerung bleiben!

Das Organisationsteam bedankt sich herzlichen bei den Davos Klosters Mountains für die Co-Organisation, beim Berghaus «Alte Schwendi» und der Rhätischen Bahn für die gute Zusammenarbeit und bei den Helferinnen und Helfer für ihr Engagement und ihren Einsatz. Herzlichen Dank auch an alle Fahrerinnen und Fahrer für ihre Teilnahme und für ihre gute Laune – schön wart ihr dabei. Es war uns eine Freude und wir können den Morning Flow Ride 2024 kaum erwarten.


 



Ride the Night 2023 abgesagt

Die angemeldeten Personen vom Ride the Night vom Samstagabend hatten leider weniger Glück. Zusammen mit den Pistenverantwortlichen und dem Rettungsdienst der Bergbahnen Rinerhorn hat das Organisationsteam entschieden, das Rennen abzusagen. Die Pisten konnten nach dem ausgiebigen Schneefall nicht ausreichend präpariert werden, um sichere Pistenverhältnisse für ein Rennen zu garantieren. Die Ticketkosten wurden den angemeldeten Personen rückerstattet und das Organisationsteam hofft, im 2024 viele Bikerinnen und Biker begrüssen zu dürfen.


Rückblick Ride the Night 2022
Am Samstag, 12. März zwischen 18.30 und 21.30 Uhr zeigten rund 50 Biker ihr Können im Schnee! Der Plausch-Wettkampf erfreute Mountainbiker aus der Schweiz sowie aus dem nahen Ausland. Der jüngste Teilnehmer war gerade einmal 10 Jahre alt, der älteste 58. Die Strecke wurde von einzelnen Teilnehmern an diesem Abend bis zu 9 Mal absolviert. Dank der Erfahrung des Pistenteams am Rinerhorn zeigte sich die Piste während des ganzen Abends in sehr gutem Zustand. Resultate: Insbesondere die Herren lieferten sich ein spannendes Rennen. Den Wettkampf für sich entscheiden konnte der einheimische Luca Jenny mit 1 Hundertstel Vorsprung vor Andreas Kolp aus Wattwil. Guter dritter wurde Patrik Koller aus La Punt mit 31 Hundertstel Rückstand auf den Erstplatzierten. Bei den Rookies (unter 16 Jahre) gewann der Einheimische Jan Hutter (Davos Platz) vor Fionn Kistler (Davos Glaris) und Jon Arvid Flury (Davos Platz). Die Frauenkategorie für sich entscheiden konnte Sophia Feicke aus Bühl in Deutschland, war sie doch die einzige Teilnehmerin. Dies wird sich aber nächstes Jahr ändern, zeigt sich das motivierte OK überzeugt.
Rangliste 2022: timing.sportident.com

Fotos vom 12. März 2022
© Bike Academy Davos / Silvan Esslinger